Biopack - Verpackungen aus Wellpappe

telverde Calculator pret cutii carton
Română English Français Français Español 汉语

Der Kartonverbrauch verringert sich um 29%

2015-03-10 16:13:36

Das Unternehmen aus Klausenburg, Rondocarton, das Mitglied der österreichischen Gruppe Rondo Ganahl, machte einen Umsatz von 14 Millionen Euro im ersten Halbjahr dieses Jahres, eine Stagnation im Vergleich zum letzten Jahr. 

Obwohl die Verkäufe des Unternehmens im ersten Halbjahr stagnierten, hofft die  Unternehmensführung auf einen Umsatz in 2009 von 35 Millionen Euro, eine Erhöhung von 14% seit dem letzten Jahr. 

Die Geschäfte des Unternehmens erreichte 30,8 Millionen Euro in 2008, obwohl Rondocarton einen Umsatz von über 32,7 Millionen Euro in 2007 machte. „Wir erhöhten den Export um 30% von der Gesamtproduktion und wir fanden andere Marktnischen, deshlab hofften wir auf eine positive Entwicklung der Geschäften in diesem Jahr. Der Umsatz von 35 Millionen Euro für dieses Jahr wird für die beiden Fabriken aus Klausenburg und Tergowisch berechnet. Wir  beabsichtigen, damit die Fabrik aus Klausenburg zu einem Umsatz von 25 Millionen Euro bis zum Ende des Jahres erreichen wird.“ sagte Teofil Campean für ZF Transilvania, der Generaldirektor des Unternehmens Rondocarton.

Rondocarton hat die Wellpappenfabrik aus Tergowisch mit einer Investition von 38 Millionen Euro letztes Jahr eingeweiht. Die Produktion begann in diesem Januar. Der Umsatz von 30,8 Millionen Euro des Unternehmens Rondocarton wurde exklusiv als Folge der Werksaktivitäten aus Klausenburg letztes Jahr erreicht.

Die Rettung wurde auf den Außenmärkten gefunden

Der Kartonverbrauch auf den lokalen Markt sank im ersten Halbjahr dieses Jahres um 29% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Kartonmarkt wird von der Finanzkrise beeinträchtigt, aber unser Unternehmen hat kein Darlehen, so arbeiten wir mit zugeordneten Budgets. Wir mussten unsere Kunden auswählen und beendet die Verträge mit den Unternehmen, die finanzielle Probleme hatten.“ sagte Teofil Campean. 

Am Anfang des Jahres 2009 teilten die Vertreter von Rondocarton mit, dass die Fabrik aus Klausenburg bei einer geringeren Kapazität arbeiten wird, bis sie mehrere Kunden gewinnen wird.

„Seit Mai entwickelten wir auch die Exporte und erweiterten wir in neuen Märkten wie zB. in Bulgarien. Ich glaube nicht, dass es irgendeine spürbare Verbesserung in dem rümanischen Kartonmarkt im dritten Semester werden sein. Vielleicht kann einige gute Nachrichten im nächsten Jahr sein.“ sagte der Generaldirektor von Rondocarton.

Neue Angestellte in diesem Jahr

Die Vertreter des Unternehmens nahmen an, dass die neue Produktionsstätte aus Tergowisch, die  letzten Jahr mit einem 38 mil. Euro Investition abgeschlossen wurde, einen Umsatz von rund 10 Millionen Euro generieren wird. Die Beamten des Unternehmens aus Klausenburg nehmen einen Rückgang des Marktvolumens um 28- 30% im Gegensatz zu 2008 an. Die  Hauptwettbewerber sind: Romcarton Bucuresti, Dunapack, Ecopack Ghimbav, Vrancart Adjud. 

„Im ersten Halbjahr stellten wir 30 Personen an, so dass Rondocarton 282 Mitarbeiter heute zählt, von denen 82 Menschen im Fabrik aus Tergowisch arbeiten. Bis zu diesem Zeitpunkt erfüllten wir unsere Ziele.“ sagte Teofil Campean.

Quelle: www.ziare.com



Facebook